Fashion

Damenschal: Stylisch und wärmend

Damenschal: Stylisch und wärmend

Frau mit Schal

Ein Damenschal kann heute praktisch zu jeder Jahreszeit getragen werden. Während es im Winter der dickere Schal ist, besticht in den wärmeren Tagen eher leichter Stoff, der den Hals sanft umspielt. Der Damenschal wärmt und ist zugleich ein stylisches Mode Accessoire, das passend auf das Outfit abgestimmt werden kann. Die Auswahl im Internet ist groß und preislich durchaus attraktiv. Der Damenschal ist dabei ebenso in unterschiedlichen Formen erhältlich. Beliebt ist seit einigen Jahren der Schlauchschal, der gerne auch als Loop bezeichnet. Besonders edel erweist sich der Damenschal aus Kaschmir. Durch die milden Temperaturen im Winter kann er auch in der dunklen Jahreszeit getragen werden. Dabei ist er besonders stylisch und passend zu einem Kostüm.

Damenschal Vorteile

Der größte Vorteil beim Damenschal ist wohl seine vielfältige Anwendung. So kann er je nach Material und Verarbeitung praktisch bei jedem Wetter getragen werden. An warmen Tagen bestechen leichte und feine Tücher. Ein Damenschal aus Seide ist dabei ein besonders stylisches Fashion Accessoire. Im Winter hingegen darf es ruhig schon einmal dicke und kuschlige Wolle sein. Ein langer Damenschal aus zum Beispiel Viskose kann aber auch als Gürtel geknotet werden. Bei Frauen wird das zu einem absoluten Hingucker. So sorgt der Damenschal schnell für eine verspielte Optik.
Florale Muster sorgen zudem für einen romantischen Style. Genau das Richtige für trübe Wintertage. Ein weiterer Vorteil beim Damenschal sind die Kombinationen. Praktisch zu jedem Outfit kann er eingebracht werden. Wer einen zeitlosen Damenschal aus zum Beispiel nur einer Farbe kauft, wird viele Jahre ungetrübten Spaß haben. Perfekte Farben dafür sind: Dunkelblau, Weinrot, Grün, Grau und Schwarz.

Damenschal – Worauf achten

Zunächst einmal steht die Stoffauswahl im Vordergrund. Günstige Angebote sind verlockend. Dennoch sollten Sie prüfen, ob der Stoff nicht kratzt. Viele bevorzugen daher Fleecestoffe. Wer im Internet bestellt, kann in fast allen Fällen den Damenschal wieder zurückgeben. Ein wesentlicher Vorteil, um zu Hause die Materialeigenschaften zu prüfen. Ebenso ist die Länge entscheiden. Diese ist dabei abhängig, wie der Damenschal getragen wird. Haben Sie einen Lieblingsschal, nehmen Sie einfach Maß. So fällt die Orientierung einfacher.

Kaschmir und Seide

Einen guten Kaschmir Damenschal erkennen Sie mit einem einfachen Trick. Reiben Sie dafür mit Ihren Fingern am Schal. Ist er von hoher Qualität, werden Sie nur die Weichheit spüren. Ist die Qualität beim Damenschal hingegen schlecht, lösen sich schnell kleine Klümpchen. Besonders edel wirkt der Kaschmir Damenschal mit kleinen Karomustern. Preislich bewegt sich Kaschmir aber meistens ab 50 Euro aufwärts.
Auch der Seidenschal verlockt. Aber dieser Damenschal ist besonders aufwendig bei der Pflege. Flecken sind oft schwer zu entfernen und die Falten können einen verrückt machen. Kleiner Tipp: Per Hand waschen und feucht im Bad aufhängen. Er wird sofort wieder glatt.

Baumwolle beim Damenschal

Baumwolle beim Damenschal ist vollkommen pflegeleicht. Waschbar ist er sogar in der Maschine. Aber in den Trockner sollte er auf keinen Fall! Trocknen Sie den Baumwolle Damenschal in der Luft und ziehen sie ihn einfach in die Länge.
Sinnvoll ist es übrigens meistens, für den Winter einen Damenschal in XXL-Länge zu kaufen. So hält er selbst bei tiefen Temperaturen wohlig warm. Am beliebtesten sind braune, graue und schwarze Farben beim Damenschal. Diese lassen sich praktisch zu jedem Outfit kombinieren.

← zurück